Skip to main content

Gesellschaft

533 Kurse

Das Angebot des Bereichs „Politik – Gesellschaft – Umwelt“ ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umwelt und Verbraucherbildung vermitteln darüber hinaus Wissen und Kompetenzen für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft.

Kurse nach Themen

Loading...
Der Heimathub für den Bayerischen Untermain und Main-Spessart. Funktion und Entwicklung eines regionalen Geschichtsprojekts
Do. 02.05.2024 14:30

„Am 25. Februar 2023 ging ein digital-analoges Projekt an den Start: Der Heimathub für den Bayerischen Untermain. Das englische Wort „hub“ bezeichnet einen Knotenpunkt, und als solcher versteht sich der „Heimathub am bayerischen Untermain“ – eine Mitmach-Plattform zur Geschichte und Kultur der Region. Sie ermöglicht es allen Interessierten, sich zu vernetzen, miteinander Wissen zu teilen, zu entdecken und zu erforschen, im virtuellen Raum und ganz analog vor Ort: in Aschaffenburg, Mömbris, Eschau und Gemünden. Der Kurs zeigt neue Möglichkeiten, Geschichte und Geschichten zu erzählen, persönliche Dokumente und Fotos zu archivieren und für die Zukunft zu bewahren. Im Mittelpunkt stehen das Experimentieren mit der Projektplattform und die (Neu)Entdeckung regionaler Identität.“ Beschreibung einzelne Termine: 2.1. Projektvorstellung, Erklärung der Webseite www.heimathub.de und der Beteiligungsmöglichkeiten, Formulierung gemeinsames Zielvorhaben des Kurses (aktive Beteiligung auf der Seite, Recherche, Vernetzung etc.) 7.5. Anlegen eines Profils, Hinweis auf Nutzungs- und Bildrechte, Erklärung creative commons Lizenz Mitbringen: eigenen Laptop oder eigenes Tablet 16.5. Schreiben eines eigenen Beitrages und Uplaod von Material auf www.heimathub.de Mitbringen: eigenen Laptop oder eigenes Tablet 21.5. Digitalisieren von Bild- und Dokumentenmaterial (Fotos, Briefe, Urkunden, Tagebucheintrag etc.) Mitbringen: eigenen Laptop oder eigenes Tablet, Material zum Digitalisieren Kooperation Stadt- und Stiftsarchiv und vhs Aschaffenburg Kursort: Digitalladen Aschaffenburg, Roßmarkt 11

Kursnummer 131011
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Aschaffenburg
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Vaios Kalogrias
Das europäische Parlament – Wahl und Funktion
Do. 02.05.2024 18:30

Im Juni 2024 finden die Wahlen zum 10. Europäischen Parlament statt. Die Veranstaltung skizziert das - häufig leider unbekannte - politische System der Europäischen Union. Sie zeigt, wie das Europäische Parlament strukturiert ist, welche Funktionen ihm im Rahmen des politischen Systems zukommen und führt in das Wahlsystem ein. Ebenso wird nach der Rolle des Internets und der sozialen Medien bei der Information über die Parlamentsarbeit sowie im EU-Wahlkampf gefragt. In Kooperation mit der vhs SüdOst.

Kursnummer 241-1112-S
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs StarnbergAmmersee
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Martin Schneider M.A.
Zivilcourage im Netz zeigen – Ein Satz hilft!
Do. 02.05.2024 18:30

Wieder so ein schlimmer Hasskommentar im Netz und man hat einfach weitergescrollt? Weil man unsicher ist und nicht genau weiß, was man tun kann? In dem Online-Vortrag zeigt Heike Mais, Trainerin für Zivilcourage im Verein „Zivilcourage für ALLE e.V.“, was uns hindert, Zivilcourage im Netz zu zeigen. Mit dem klaren Fokus, wie man diese Hürden überwinden und welche kleinen Schritte jede und jeder machen kann, um anderen zu helfen und zu unterstützen, ohne sich selbst zu gefährden. In dem interaktiven Vortrag erarbeiten wir an Praxisbeispielen erste Handlungsoptionen, die die Teilnehmenden sofort in ihren Alltag einbauen können. Eine Kooperation mit der vhs kommunaler Zweckverband Ebersberg-Grafing. Die Veranstaltung wird nur online angeboten. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach der Anmeldung.

Kursnummer Z1029K-WEB
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs München Nord
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Heike Mais
Zivilcourage im Netz zeigen – EinSatz hilft!
Do. 02.05.2024 18:30

Wieder so ein schlimmer Hasskommentar im Netz und man hat einfach weiter gescrollt? Weil man unsicher ist und nicht genau weißt, was man tun kann? In dem Online-Vortrag zeigt Heike Mais, Trainerin für Zivilcourage im Verein „Zivilcourage für ALLE e.V.“, was uns hindert, Zivilcourage im Netz zu zeigen. Mit dem klaren Fokus, wie man diese Hürden überwinden und welche kleinen Schritte jede und jeder machen kann, um anderen zu helfen und zu unterstützen, ohne sich selbst zu gefährden. In dem interaktiven Vortrag erarbeiten wir an Praxisbeispielen erste Handlungsoptionen, die die Teilnehmenden sofort in ihren Alltag einbauen können.

Kursnummer 241-11130W
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Grafing
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Heike Mais
Den richtigen Finanzpartner finden
Do. 02.05.2024 18:30

Sie suchen einen zuverlässigen Finanzanbieter, der Ihre individuellen Bedürfnisse und Ziele versteht? Arthur Wilm erklärt als unabhängiger Trainer der Verbraucherbildung, wie Sie Ihren Finanzbedarf identifizieren, am besten recherchieren und vergleichen, Risiken und Gebühren abwägen und die Qualität von Anbietern bewerten können. Auch für Ihre Fragen ist Zeit.

Kursnummer E1104
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Würmtal
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Arthur Wilm
Das europäische Parlament – Wahl und Funktion
Do. 02.05.2024 18:30

Im Juni 2024 finden die Wahlen zum 10. Europäischen Parlament statt. Die Veranstaltung skizziert das - häufig leider unbekannte - politische System der Europäischen Union. Sie zeigt, wie das Europäische Parlament strukturiert ist, welche Funktionen ihm im Rahmen des politischen Systems zukommen und führt in das Wahlsystem ein. Ebenso wird nach der Rolle des Internets und der sozialen Medien bei der Information über die Parlamentsarbeit sowie im EU-Wahlkampf gefragt.

Kursnummer 241-11508
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs SüdOst
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Martin Schneider
Das vhs-Ringgespräch - Politik für alle
Do. 02.05.2024 19:00

Politik ist häufig eine Sache von Politikern. Gesprächsbedarf gibt es aber für alle. Das Ringgespräch ist eine Tradition von Joseph Beuys, die bis heute sein Meisterschüler Johannes Stüttgen fortsetzt. Bertram Böhm, Mitglied des Bundesvorstands von "Mehr Demokratie" und Vorsitzender der Gesellschaft für soziale Transformation und angewandte Philosophie, bietet das Ringgespräch nunmehr als eigene Gestaltungsform an. Ein Austausch, der digital auf 90 Minuten ausgelegt ist und auch einen Abend lang mit einem Bier oder einem Wein zu Hause gestaltet werden und in die Verlängerung gehen kann. Bringen Sie Ihr Thema mit. Acht Teilnehmer haben die Möglichkeit zur offenen Debatte. Jeder hat die Chance, dabei zu sein. Lassen Sie sich überraschen.

Kursnummer S1040A
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Traunreut
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Rechts- und Patentanwalt Bertram Böhm
Der Kollisionskurs zwischen China und den USA vhs.wissen live
Do. 02.05.2024 19:30
vhs.wissen live

Während die Welt gebannt auf die Ukraine schaut, formiert sich viele tausend Kilometer entfernt ein noch viel größerer Konflikt – China und die USA sind im Indopazifik auf Kollisionskurs. Im neuen Epizentrum der globalisierten Weltwirtschaft entscheidet sich, wer im 21. Jahrhundert tonangebend sein wird, der kapitalistisch-demokratische Westen oder das staatskapitalistisch-autokratische Regime Chinas. Die Insel Taiwan, auf die China Anspruch erhebt, ist der Dominostein, dessen Fall die ganze Sicherheitsarchitektur Asiens zum Einsturz bringen würde. Im Vortrag werden die Ursachen und der Verlauf des Konfliktes sowie die sehr unterschiedlichen Interessen der beteiligten Akteure analysiert. Matthias Nass war viele Jahre Korrespondent und stellvertretender Chefredakteur der ZEIT. Asien und der Indopazifik sind sein Spezialgebiet. Bei C.H. Beck erschien zuletzt „Kollision. China, die USA und der Kampf um die weltpolitische Vorherrschaft im Indopazifik“

Kursnummer 241-09050
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Schrobenhausen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: - nur interne Verwendung - vhs. wissen live!
Zeitenwende im Indopazifik: Der Kollisionskurs zwischen China und den USA
Do. 02.05.2024 19:30

Kostenlos!Leitung:  Matthias NassOnline Seminar: live im Internet vom eigenen PC.Während die Welt gebannt auf die Ukraine schaut, formiert sich viele tausend Kilometer entfernt ein noch viel größerer Konflikt – China und die USA sind im Indopazifik auf Kollisionskurs. Im neuen Epizentrum der globalisierten Weltwirtschaft entscheidet sich, wer im 21. Jahrhundert tonangebend sein wird, der kapitalistisch-demokratische Westen oder das staatskapitalistisch-autokratische Regime Chinas. Die Insel Taiwan, auf die China Anspruch erhebt, ist der Dominostein, dessen Fall die ganze Sicherheitsarchitektur Asiens zum Einsturz bringen würde. Im Vortrag werden die Ursachen und der Verlauf des Konfliktes sowie die sehr unterschiedlichen Interessen der beteiligten Akteure analysiert.Matthias Nass war viele Jahre Korrespondent und stellvertretender Chefredakteur der ZEIT. Asien und der Indopazifik sind sein Spezialgebiet. Bei C.H. Beck erschien zuletzt „Kollision. China, die USA und der Kampf um die weltpolitische Vorherrschaft im Indopazifik“Wie funktioniert das Online Seminar?Melden Sie sich bei der vhs als Teilnehmerin/Teilnehmer an und Sie erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung einen Link und alle weiteren Informationen per E-Mail zugesandt. Mit dem Link können Sie das Seminar im Internet besuchen. Sie brauchen keine technischen Vorkenntnisse, ein Internetanschluss genügt und Sie nehmen „live“ von zu Hause an Ihrem gebuchten Kurs teil.Die Online-Vortragsreihe “vhs.wissen live – das digitale Wissenschaftsprogramm“ ist ein Gemeinschaftsprojekt zahlreicher Volkshochschulen in ganz Deutschland und wurde ursprünglich von zwei bayerischen Volkshochschulen in den Landkreisen Erding und München initiiert. Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, Ihnen den Zugang zu spannenden und aktuellen Vorträgen, vorgetragen von renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Gesellschaft, zu ermöglichen. Das Programm vhs.wissen live findet neben den bereits genannten Partnern in Kooperation mit der Max Planck Gesellschaft, der Süddeutschen Zeitung sowie der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) statt.Die einzelnen Vorträge werden online per Livestream übertragen. Daher besteht für Sie die Möglichkeit, sich die jeweilige Veranstaltung an einem internetfähigen Gerät (PC, Notebook, Tablet oder Smartphone) unkompliziert und bequem von zuhause oder unterwegs anzusehen. Sie verfolgen die Vorträge in Echtzeit und haben ferner die Möglichkeit, Ihre Fragen über einen Online-Chat in die Veranstaltung einzubringen. Sie selbst sind dabei nicht sichtbar und brauchen weder Mikrofon noch Kamera.

Kursnummer 241.LOW01.45
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Kempten
Gebühr: kostenlose Teilnahme
Lehrteam
Der Kollisionskurs zwischen China und den USA vhs.wissen live
Do. 02.05.2024 19:30
vhs.wissen live

Während die Welt gebannt auf die Ukraine schaut, formiert sich viele tausend Kilometer entfernt ein noch viel größerer Konflikt – China und die USA sind im Indopazifik auf Kollisionskurs. Im neuen Epizentrum der globalisierten Weltwirtschaft entscheidet sich, wer im 21. Jahrhundert tonangebend sein wird, der kapitalistisch-demokratische Westen oder das staatskapitalistisch-autokratische Regime Chinas. Die Insel Taiwan, auf die China Anspruch erhebt, ist der Dominostein, dessen Fall die ganze Sicherheitsarchitektur Asiens zum Einsturz bringen würde. Im Vortrag werden die Ursachen und der Verlauf des Konfliktes sowie die sehr unterschiedlichen Interessen der beteiligten Akteure analysiert. Matthias Naß war viele Jahre Korrespondent und stellvertretender Chefredakteur der ZEIT. Asien und der Indopazifik sind sein Spezialgebiet. Bei C.H. Beck erschien zuletzt „Kollision. China, die USA und der Kampf um die weltpolitische Vorherrschaft im Indopazifik“.

Kursnummer 241-09050
Göbekli Tepe und die Anfänge der Sesshaftwerdung der Menschheit
Do. 02.05.2024 19:30

Im Zuge von Notgrabungen als Folge der zahlreichen Staudammbauten am Euphrat in Zentralanatolien stießen die Archäologen in den letzten Jahrzehnten völlig unerwartet auf eine Reihe von monumentalen Stätten aus den Anfängen der Sesshaftwerdung des Menschen um 10.000 v. Chr. Erstaunlich ist, dass es sich bereits um eine einheitliche Kultur – jetzt Taș-Tepeler-Kultur genannt – handelt, die charakterisiert ist durch kreisrunde oder rechteckige Kultbauten, in denen sich als charakteristische Elemente kolossale, bis 5,5 m hohe T-förmige Pfeiler befinden, die oftmals mit Reliefschmuck verziert sind. Zum bekanntesten Fundort Göbekli Tepe mit über zwanzig solcher Steinkreise kamen in den letzten Jahren weitere vergleichbare Stätten wie Karahantepe oder Sayburç mit neuen spektakulärsten Befunden ans Tageslicht. Der Vortrag wird zeitgleich als Live-Stream angeboten. Wählen Sie bei der Anmeldung zwischen "Präsenz" und "Online". Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Kursnummer Z1005K-H
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs München Nord
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Joachim Willeitner
Zeitenwende im Indopazifik - Der Kollisionskurs zwischen China und den USA
Do. 02.05.2024 19:30
Der Kollisionskurs zwischen China und den USA

Während die Welt gebannt auf die Ukraine schaut, formiert sich viele tausend Kilometer entfernt ein noch viel größerer Konflikt – China und die USA sind im Indopazifik auf Kollisionskurs. Im neuen Epizentrum der globalisierten Weltwirtschaft entscheidet sich, wer im 21. Jahrhundert tonangebend sein wird -der kapitalistisch-demokratische Westen oder das staatskapitalistisch-autokratische Regime Chinas. Die Insel Taiwan, auf die China Anspruch erhebt, ist der Dominostein, dessen Fall die ganze Sicherheitsarchitektur Asiens zum Einsturz bringen würde. Im Vortrag werden die Ursachen und der Verlauf des Konfliktes sowie die sehr unterschiedlichen Interessen der beteiligten Akteure analysiert. Matthias Nass war viele Jahre Korrespondent und stellvertretender Chefredakteur der ZEIT. Asien und der Indopazifik sind sein Spezialgebiet. Bei C.H. Beck erschien zuletzt „Kollision. China, die USA und der Kampf um die weltpolitische Vorherrschaft im Indopazifik“.

Kursnummer XF12390W
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Augsburg
Gebühr: kostenlos
Zeitenwende im Indopazifik: Der Kollisionskurs zwischen China und den USA Online-Vortrag
Do. 02.05.2024 19:30
Online-Vortrag

Während die Welt gebannt auf die Ukraine schaut, formiert sich viele tausend Kilometer entfernt ein noch viel größerer Konflikt – China und die USA sind im Indopazifik auf Kollisionskurs. Im neuen Epizentrum der globalisierten Weltwirtschaft entscheidet sich, wer im 21. Jahrhundert tonangebend sein wird, der kapitalistisch-demokratische Westen oder das staatskapitalistisch-autokratische Regime Chinas. Die Insel Taiwan, auf die China Anspruch erhebt, ist der Dominostein, dessen Fall die ganze Sicherheitsarchitektur Asiens zum Einsturz bringen würde. Im Vortrag werden die Ursachen und der Verlauf des Konfliktes sowie die sehr unterschiedlichen Interessen der beteiligten Akteure analysiert. Matthias Nass war viele Jahre Korrespondent und stellvertretender Chefredakteur der ZEIT. Asien und der Indopazifik sind sein Spezialgebiet. Bei C.H. Beck erschien zuletzt „Kollision. China, die USA und der Kampf um die weltpolitische Vorherrschaft im Indopazifik“ Achtung: Online-Seminar: Bitte melden Sie sich mit einer E-Mail-Adresse an. Sie erhalten von uns vor Seminarbeginn den Zugangscode. Im Veranstaltungsraum sind Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht zu sehen oder zu hören. Eine Beteiligung ist über den moderierten Chat möglich.

Kursnummer 133719
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Aschaffenburg
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Matthias Nass
Windelfrei. Was unsere Babys alles können!
Fr. 03.05.2024 09:30

Erstaunt erkennen wir, dass schon Babys ohne Windeln klarkommen, weil die Natur sie perfekt dafür ausgestattet hat, sauber zu bleiben. Das Kind signalisiert, wenn es mal muss, die Mutter versteht es und hält es über der Toilette ab. Kommunikation und Vertrauen statt Weinen und Unruhe. Schlafen, unterwegs sein, Besuche, Kita, das Anziehen und die Handhabung im Alltag werden dargestellt.

Kursnummer 241-12621
Gebühr: Die Gebühr ist direkt beim Kurs der jeweiligen Volkshochschule ersichtlich
Dozent*in: Silvia Ziegler
Geschichte toGO - Das "deutsche Mittelalter" Die Salier
Fr. 03.05.2024 17:00
Die Salier

Kursnummer XF11322W
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Augsburg
Gebühr: 6,00
Dozent*in: Matthias Hofmann
Einkommensteuererklärung selbst gemacht
Fr. 03.05.2024 18:30

Steigen Sie im Steuerrecht noch durch? Wenn nein, ist dieser Online-Kurs genau das Richtige für Sie! Zuerst werden Ihnen die steuerlich relevanten Begriffe erklärt, bevor anhand der aktuellen elektronischen bzw. Print-Steuerformulare insbesondere auf die Einkünfte aus Arbeitslohn und Rente, die Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen eingegangen wird. Abgerundet wird der Kurs durch zahlreiche Beispiele. Ziel ist es, die eigene Einkommensteuererklärung selbständig online oder offline erstellen zu können. Es erfolgt keine Steuerberatung. Systemvoraussetzungen für die Webinar-Software Zoom: https://vhs.link/4dN9zY Auf folgender Webseite können Sie testen, ob Ihr System geeignet ist: https://zoom.us/test

Kursnummer XF13274W
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Augsburg
Gebühr: 23,00
Dozent*in: Arthur Wilm
Den Wortschatz trainieren: Flüssig sprechen, auch in stressigen Situationen
Fr. 03.05.2024 18:30
Flüssig sprechen, auch in stressigen Situationen

Um uns flüssig mitzuteilen, müssen wir die passenden Wörter schnell finden. Manchmal fällt das gerade in wichtigen Situationen (vor Publikum, in Prüfungen, wenn viel davon abhängt) besonders schwer. Wortschatztraining zeigt Ihnen wirkungsvolle Methoden und Trainingsmöglichkeiten, um sich einen raschen Zugriff auf Wörter zu verschaffen. Dadurch entwickeln Sie Ihren aktiven und passiven Wortschatz. Teilnehmende des Schlagfertigkeitstraining können dieses Seminar auch als zusätzliches Trainingsforum nutzen.

Kursnummer 26AH270231
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Hofer Land
Gebühr: 70,00
Dozent*in: Matthias Dahms
Wortschatztraining
Fr. 03.05.2024 18:30

Um uns flüssig mitzuteilen, müssen wir die passenden Wörter schnell finden. Manchmal fällt das gerade in wichtigen Situationen (vor Publikum, in Prüfungen, wenn viel davon abhängt) besonders schwer.Wortschatztraining zeigt Ihnen wirkungsvolle Methoden und Trainingsmöglichkeiten, um sich einen raschen Zugriff auf Wörter zu verschaffen. Dadurch entwickeln Sie Ihren aktiven und passiven Wortschatz.Teilnehmende des Schlagfertigkeitstraining können dieses Seminar auch als zusätzliches Trainingsforum nutzen.• Kurzer theoretischer Hintergrund• Trainingsmethoden zur Entwicklung des Wortschatzes• Training in spezifischen Streßsituationen• Tipps und Anregungen für schwierige Gesprächssituationen• Den gewonnenen Wortschatz gezielt und überzeugend einsetzen• Training, Training Training

Kursnummer E-2213
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs im Landkreis Schwandorf
Gebühr: Kursgebühr: 60,00 €
Dahms Matthias
1. Treffen LNDD Mitmacher:innen
Mo. 06.05.2024 17:30

Was hält unsere Gesellschaft eigentlich zusammen? Bei uns in der Oberpfalz sind es besonders die Vereine, Schulen und Organisationen - überall dort, wo Menschen zusammenkommen und sich gemeinsam engagieren wird Demokratie gelebt. Nach dem Erfolg der ersten Langen Nacht der Demokratie 2022 in der Stadt Weiden und im Landkreis Neustadt soll diese Vielfalt bei der Langen Nacht der Demokratie 2024 sichtbar werden. Wir laden Sie deshalb herzlich ein zum Vorbereitungs-Workshop auf die Lange Nacht der Demokratie 2024. Sie erwartet ein exklusiver Vortrag des oberpfälzer Autors und Journalisten Heribert Prantl und ein virtuelles Grußwort des Schirmherrn Gerd Schönfelder. Anschließend können in einer Workshop-Phase gemeinsam Ideen gesammelt werden. Alle Vereine, Organisationen, Betriebe und Einzelpersonen können sich beteiligen, Ideen einbringen und umsetzen. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt: Es können etablierte Formate, wie Vorträge, Ausstellungen, Workshops realisiert werden oder auch außergewöhnliche Dinge. Auch der Ort der Veranstaltung kann „normal“ (Vereinsheim; Schulungsraum o. ä.) oder besonders sein. Thematisch kann alles aufgegriffen werden, was ein friedliches, vielfältiges Miteinander aller Personen fördert und Grenzen überwindet. Noch nie war es so wichtig, die Grundwerte des Grundgesetzes mit Leben zu erfüllen! Machen Sie mit! Die vhs Weiden-Neustadt schließt hiermit Personen, die extremistischen, antidemokratischen oder sektiererischen Parteien oder Organisationen angehören oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige ausgrenzende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, von der Veranstaltung aus. Für Pressevertreter:innen ist eine Akkreditierung erforderlich.

Kursnummer PV100253
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Weiden
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Tanja Fichtner
Steckerfertige PV-Anlagen: Solarstrom selbst erzeugen!
Mo. 06.05.2024 18:30

Sogenannte Stecker-Solargeräte sind einfach in der Handhabung, wenn auf ein paar Dinge geachtet wird, und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die steckerfertigen Kleinstanlagen funktionieren nicht nur auf dem Dach. Auch auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten können sogar Mieter eigenen Solarstrom erzeugen und nutzen. In diesem Vortrag erfahren Sie, worauf Sie vor der Anschaffung und bei der Installation achten müssen. In Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern e.V..

Kursnummer I11504
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Regensburg
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Norbert Endres
Strom sparen und Solarstrom selbst erzeugen mit steckerfertigen PV-Anlagen
Mo. 06.05.2024 18:30

Sogenannte Stecker-Solargeräte sind einfach in der Handhabung, wenn auf ein paar Dinge geachtet wird, und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die steckerfertigen Kleinstanlagen funktionieren nicht nur auf dem Dach. Auch auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten können sogar Mieter eigenen Solarstrom erzeugen und nutzen. In diesem Vortrag erfahren Sie, worauf Sie vor der Anschaffung und bei der Installation achten müssen. Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Bayern

Kursnummer PV103208
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Weiden
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Norbert Endres
Strom sparen und Solarstrom selbst erzeugen mit steckerfertigen PV-Anlagen
Mo. 06.05.2024 18:30

Sogenannte Stecker-Solargeräte sind einfach in der Handhabung, wenn auf ein paar Dinge geachtet wird, und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die steckerfertigen Kleinstanlagen funktionieren nicht nur auf dem Dach. Auch auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten können sogar Mieter eigenen Solarstrom erzeugen und nutzen. In diesem Vortrag erfahren Sie, worauf Sie vor der Anschaffung und bei der Installation achten müssen.Zielgruppe: Mieter:innen und Eigentümer:innenReferent: Norbert Endres, Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V.

Kursnummer 241.99K.V0042
Gebühr: Die Gebühr ist direkt beim Kurs der jeweiligen Volkshochschule ersichtlich
Einführung in NFTs & Metaverse
Mo. 06.05.2024 18:30

NFT (Non-Fungible Token) und Metaverse sind Schlagworte unserer Zeit, welchen ein sehr großes Potenzial für die Zukunft vorausgesagt wird. NFTs sind eine Art digitaler Eigentumsnachweis für reale und digitale Wertgegenstände. Derzeit werden sie vorwiegend im Handel von digitalen Gegenständen mit Sammlerwert eingesetzt. NFTs stellen zusammen mit Blockchains, Kryptowährungen und künstlicher Intelligenz die Basistechnologie für den Aufbau eines Metaverse dar. Das Metaverse gilt als eine weitere Entwicklungsstufe des Internets. Es besteht aus persistenten, gemeinsam genutzten virtuellen 3D-Räumen. Diese sind zu einem wahrnehmbaren virtuellen Universum verbunden. Im Metaverse können Nutzer die Welten mitgestalten, dort leben, lernen, arbeiten und feiern. Weitere Hinweise: siehe Kursausschreibung vhs-Webseite

Kursnummer XF13282W
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Augsburg
Gebühr: 17,00
Dozent*in: Hartmut Nehme
Smalltallk online trainieren: Kontakte sicher und souverän aufbauen
Mo. 06.05.2024 18:30
Kontakte sicher und souverän aufbauen

Freundlich und offen auf Menschen zugehen: Viele Menschen wünschen sich diese Fähigkeit. So wird aus einem viel versprechenden Beginn vielleicht viel mehr. Möchten Sie geschäftlich oder privat mit Fremden leichter und charmant ins Gespräch kommen? Sie wollen sich vielleicht gegenseitig näher kennen lernen, eine sympathische Gesprächsatmosphäre aufbauen, Verbindungen knüpfen und Geschäfte anbahnen. Wir werden in diesem Online-Seminar Strategien aufzeigen, mit denen Sie aus einem allgemeinen Thema heraus ein interessantes Gespräch beginnen können. Sie werden trainieren, ansprechend von Ihren Fähigkeiten und Leitungen zu erzählen. Und Sie werden kommunikative Verhaltensweisen gezielt einsetzen, damit sich Menschen in Ihrer Gegenwart wohl fühlen, den Kontakt zu Ihnen suchen und ausbauen.

Kursnummer 26AH270241
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Hofer Land
Gebühr: 70,00
Dozent*in: Matthias Dahms
NFTs & Metaverse
Mo. 06.05.2024 18:30

NFT (Non-Fungible Token) und das Metaverse sind neue Schlagworte unserer Zeit, welchen ein sehr großes Potenzial für die Zukunft vorausgesagt wird.NFTs sind eine Art digitaler Eigentumsnachweise für reale und digitale Wertgegenstände und repräsentieren Werte an Audio- und Videoclips, Bildern, Sammelkarten und Kunst. Derzeit werden sie vorwiegend im Handel von digitalen Gegenständen mit Sammlerwert eingesetzt. Die Entwickler dieser Gegenstände erschaffen Unikate oder limitieren die verfügbare Anzahl und erhöhen somit deren Wert. In Videospielen können Ausrüstungsgegenstände erworben werden, welche dem Spieler Vorteile ermöglichen.NFTs stellen zusammen mit Blockchains, Kryptowährungen und künstlicher Intelligenz die Basistechnologie für den Aufbau eines Metaverse dar.Das Metaverse gilt als eine weitere Entwicklungsstufe des Internets, welches aus persistenten, gemeinsam genutzten virtuellen 3D-Räumen besteht. Diese sind zu einem wahrgenommenen virtuellen Universum verbunden. Im Metaverse können Nutzer die Welten mitgestalten, dort leben, lernen, arbeiten und feiern.In diesem Kurs gehen wir auf die folgenden Punkte ein.Einführung in die Welt der NFTsdie technologischen Grundlagen von NFTsNFTs selbst erstellenHandelsplätze für NFTsVorstellung von NFT-ProjektenEinführung in das Thema Metaversetechnische Voraussetzungen für die Nutzung (des Metaverse)Kryptowährungen als ZahlungsmittelMöglichkeiten von NFTs im MetaverseAnwendungsbeispiele für das Metaverse

Kursnummer A30.09
Kursdetails ansehen
Veranstalter: Oberallgäuer Volkshochschule
Gebühr: 18,00 € (nicht rabattierbar)
Nehme Hartmut
Strom sparen und Solarstrom selbst erzeugen mit steckerfertigen PV-Anlagen
Mo. 06.05.2024 18:30

Kostenfreies Online Seminar: live im Internet vom eigenen PC.Leitung: Norbert Endres,  Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. und Christina Auburger, Energiekoordinatorin, Verbraucherzentrale Bayern e.V.Strom sparen und Solarstrom selbst erzeugen mit steckerfertigen PV-AnlagenSogenannte Stecker-Solargeräte sind einfach in der Handhabung, wenn auf ein paar Dinge geachtet wird, und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die steckerfertigen Kleinstanlagen funktionieren nicht nur auf dem Dach. Auch auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten können sogar Mieter eigenen Solarstrom erzeugen und nutzen. In diesem Vortrag erfahren Sie, worauf Sie vor der Anschaffung und bei der Installation achten müssen.Dann heißt es: einstecken, Sonnenenergie ernten und Stromkosten sparen.Der Vortrag richtet sich an Eigentümer und Mieter von Wohnungen und EinfamilienhäusernIn Kooperation mit Verbraucherzentrale Bayern e.V.Wie funktioniert das Online Seminar?Melden Sie sich bei der vhs als Teilnehmerin/Teilnehmer an und Sie erhalten rechtzeitig vor der Veranstaltung einen Link und alle weiteren Informationen per E-Mail zugesandt. Mit dem Link können Sie das Seminar im Internet besuchen. Sie brauchen keine technischen Vorkenntnisse, ein Internetanschluss genügt und Sie nehmen „live“ von zu Hause an Ihrem gebuchten Kurs teil.Wir empfehlen Ihnen für die Teilnahme am Online-Vortrag, den aktuellen Firefox oder Chrome Browser zu verwenden. Andere Browser und veraltete Versionen unterstützen die Software nur eingeschränkt. Bei Teilnahme über ein älteres iPad oder iPhone werden Sie zu einem Live-Stream umgeleitet, um den Vortrag per Video und Ton mitverfolgen zu können. Zu beachten ist, dass hier keine aktive Teilnahme möglich ist. Einen vollständigen Überblick dazu, welche Browser und Endgeräte Sie verwenden können, finden Sie hier.

Kursnummer 241.DOV01.51
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Kempten
Gebühr: kostenlose Teilnahme
Lehrteam
Strom sparen und Solarstrom selbst erzeugen mit steckerfertigen PV-Anlagen
Mo. 06.05.2024 18:30

Sogenannte Stecker-Solargeräte sind einfach in der Handhabung, wenn auf ein paar Dinge geachtet wird, und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die steckerfertigen Kleinstanlagen funktionieren nicht nur auf dem Dach. Auch auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten können sogar Mieter eigenen Solarstrom erzeugen und nutzen. In diesem Vortrag erfahren Sie, worauf Sie vor der Anschaffung und bei der Installation achten müssen.Zielgruppe: Mieter:innen und Eigentümer:innen

Kursnummer O60011
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Landkreis Lichtenfels
Gebühr: Kostenfrei
Endres Norbert
Strom sparen und Solarstrom selbst erzeugen mit steckerfertigen PV-Anlagen
Mo. 06.05.2024 18:30

Sogenannte Stecker-Solargeräte sind einfach in der Handhabung, wenn auf ein paar Dinge geachtet wird, und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die steckerfertigen Kleinstanlagen funktionieren nicht nur auf dem Dach. Auch auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten können sogar Mieter eigenen Solarstrom erzeugen und nutzen. In diesem Vortrag erfahren Sie, worauf Sie vor der Anschaffung und bei der Installation achten müssen. Zielgruppe: Mieter:innen und Eigentümer:innen Referent: Norbert Endres, Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V.

Kursnummer 241-N-068
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Schrobenhausen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Energieberatung Verbraucherzentrale
Strom sparen und Solarstrom selbst erzeugen mit steckerfertigen PV-Anlagen
Mo. 06.05.2024 18:30

Energie sparen dient der Umwelt und schont den Geldbeutel. Der Vortrag zeigt Möglichkeiten auf, wie in Haus und Haushalt durch einfache Maßnahmen Energie und Geld gespart werden kann, ohne auf den gewohnten Komfort verzichten zu müssen.Sogenannte Stecker-Solargeräte sind einfach in der Handhabung, wenn auf ein paar Dinge geachtet wird, und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die steckerfertigen Kleinstanlagen funktionieren nicht nur auf dem Dach. Auch auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten können sogar Mieter eigenen Solarstrom erzeugen und nutzen. In diesem Vortrag erfahren Sie, worauf Sie vor der Anschaffung und bei der Installation achten müssen.Dann heißt es: einstecken, Sonnenenergie ernten und Stromkosten sparen.Zielgruppe: Der Vortrag richtet sich an Eigentümer und Mieter von Wohnungen und Einfamilienhäusern.Referent: Norbert Endres,  Energieberater für die Verbraucherzentrale Bayern e.V. und Christina Auburger, Energiekoordinatorin, Verbraucherzentrale Bayern e.V. Link zum Kurs:https://join.next.edudip.com/de/webinar/strom-sparen-und-solarstrom-selbst-erzeugen-mit-pv-kleinstanlagen/1907955Mit diesem Link gelangen Sie zur Anmeldung. Bitte führen Sie diese zeitnah durch. Erst wenn Sie sich hier registriert haben, sind Sie fest angemeldet. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Kursnummer A40.09
Kursdetails ansehen
Veranstalter: Oberallgäuer Volkshochschule
Gebühr: kostenlos
Verbraucherzentrale Bayern
Let’s talk about money: Finanzielle Unabhängigkeit für Frauen
Mo. 06.05.2024 19:00

In Zeiten beruflicher und familiärer Herausforderungen wird das Thema Finanzen oft hintenangestellt. Auch Mythen, die sich um die Geldanlage am Finanzmarkt ranken, erschweren den Zugang. Dabei kommt die eigene Selbst- und Zukunftsvorsorge zu kurz und es geht wertvolle Zeit verloren. Die Soziologin und Finanzbildungsexpertin Dr. Birgit Happel ermutigt Sie zum positiven Geldbewusstsein. Die Autorin von "Auf Kosten der Mütter" bleibt nicht beim Status quo stehen, sondern liefert wichtige Anregungen und Bausteine für die finanzielle Selbstbestimmung von Frauen. Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz.

Kursnummer 241-1902-S
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs StarnbergAmmersee
Gebühr: 5,00
Dozent*in: Birgit Happel
CyberMonday: Das Auto als Datensammler Was Ihr KFZ alles über Sie weiß und weitergibt
Mo. 06.05.2024 19:00
Was Ihr KFZ alles über Sie weiß und weitergibt

Reifendruck, Beschleunigungswerte, Route - moderne Autos sammeln unzählige Daten über Fahrzeug, Fahrer und Fahrstil. Aber das Erstellen von Fahrer-Profilen hat auch seine Nachteile. Im Zweifelsfall können die Informationen nämlich auch gegen Sie verwendet werden. Was passiert mit Ihren Daten und haben Sie überhaupt noch Zugriff auf diese? Sie erfahren, was Ihr Auto über Sie weiß und welcher Umgang mit dem Datenschutz Ihres Autos.

Kursnummer 241-11892
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs SüdOst
Gebühr: kostenfrei
Dozent*in: Steffen Bahlinger
Wie Sie Ihre Daten schützen Wie Prominente die Daten verloren
Mo. 06.05.2024 19:00
Wie Prominente die Daten verloren

Durch alle Medien gingen der Datenleak vieler Persönlichkeiten durch einen Hacker. Damit es Ihnen nicht ebenso ergeht zeigen wir Ihnen schnelle Schritte zu mehr Datensicherheit. Aus dem Kursinhalt: - Sicheres Passwort erstellen - Virenscanner - Links identifizieren - Welche Software zum Datenschutz

Kursnummer 241-11865
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs SüdOst
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Markus Bartsch
Aktienhandel - eine Einführung
Mo. 06.05.2024 19:00

Kennen Sie die Welt der Börse? In diesem Kurs wird Ihnen Grundwissen über die spannende Welt der Wertpapierbörsen und Aktien vermittelt: Was ist eine Aktie? Welche Aktientypen gibt es? Finden von Aktien auf Aktienportalen, Eröffnung eines Wertpapier-Depots und Kauf einer Aktie.

Kursnummer 05004h
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Haar
Gebühr: 14,00
Dozent*in: Paulina Lolov
Der Zappelphilipp und die verträumte Fee Hat mein Kind AD(H)S?
Mo. 06.05.2024 19:00
Hat mein Kind AD(H)S?

ADHS ist eine häufig diagnostizierte psychische Störung. Dieser Vortrag will informieren über Symptome, Kriterien für eine fachmännische Diagnose, Therapiemöglichkeiten und wie Eltern ihre Kinder liebevoll unterstützen und begleiten können. Anschließender Austausch mit der Dozentin.

Kursnummer 241-12622
Gebühr: Die Gebühr ist direkt beim Kurs der jeweiligen Volkshochschule ersichtlich
Dozent*in: Cecile Franz
Vorweggenommene Erbfolge
Mo. 06.05.2024 19:00

Wer schon zu Lebzeiten Vermögen an die nächste Generation weitergeben möchte, hat dazu verschiedene Möglichkeiten. Wenn mehrere Kinder vorhanden sind, müssen bei der Übergabe die Pflichtteilansprüche der anderen Kinder sowie die Ausgleichspflichten der Kinder untereinander beachtet werden. Rechtsanwältin Gudrun Fuchs gibt einen Einblick in die Grundlagen des Erb- und Schenkungsrechts und zeigt Möglichkeiten auf, wie der Ausgleich unter Geschwistern geregelt werden kann, und wie Ansprüche des Sozialamtes möglichst vermieden werden. Aus rechtlichen Gründen darf im Rahmen dieses Vortrags keine Einzelfallberatung stattfinden. Im Rahmen des Projekts "Stützpunkt Verbraucherbildung" des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz

Kursnummer 241-110012
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Regensburger Land
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Gudrun Fuchs
"Rauhe Töne sind keine Musik in meinen Ohren": Wie Hass und Desinformationen die Demokratie beschädigen
Mo. 06.05.2024 19:30

Kostenfrei! Leitung: Prof. Dr. Jasmin Riedl, Universität der Bundeswehr MünchenDesinformation ist kein neues Phänomen, aber die heutigen Verbreitungsmöglichkeiten durch soziale Medien, Nachrichtenportale und nicht zuletzt durch die fortgeschrittene Technologie der generativen KI haben eine neue Ära eingeleitet. Diese Entwicklung führt dazu, dass Inhalte nicht mehr ausschließlich von Menschen erstellt werden und öffnet die Tür für Desinformationskampagnen, die täuschend echt wirken können.Nicht nur Desinformation ist eine Herausforderung: Politische Akteure von der Kommune bis zum Bund werden zunehmend hitziger und aggressiver angegangen. Das reicht von Beleidigungen und symbolischer Gewalt bis hin zu tätlichen Angriffen. Das ist ein Problem für die Demokratie, zu deren Kernelementen die politische Partizipation und der freie politische Wettbewerb gehören.Im Vorfeld der bevorstehenden Europäischen Parlamentswahlen widmet sich der Vortrag daher der Frage, wie Hass und Desinformation die Demokratie beschädigen und greift dafür unter anderem auf Beispiele aus der bayerischen Landtagswahl zurück.Jasmin Riedl ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität der Bundeswehr München. Zu ihren Schwerpunkten gehören Innenpolitik und Vergleichende Regierungslehre. Prof. Riedl leitet unter anderem das Projekt SPARTA (Society, Politics and Risk with Twitter Analysis). Dieses interdisziplinäre Forschungsprojekt analysiert Twitter-Daten unter anderem im Umfeld von Wahlen.Die Veranstaltung findet im Rahmen des "Wissenschaftsjahres 2024 - Freiheit" statt. Das Wissenschaftsjahr ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und von "Wissenschaft im Dialog" (WiD).

Kursnummer 241.LOB01.20
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Kempten
Gebühr: kostenlose Teilnahme
Lehrteam
„Rauhe Töne sind keine Musik in meinen Ohren": Wie Hass und Desinformationen die Demokratie beschädigen.
Mo. 06.05.2024 19:30

Desinformation ist kein neues Phänomen, aber die heutigen Verbreitungsmöglichkeiten durch soziale Medien, Nachrichtenportale und nicht zuletzt durch die fortgeschrittene Technologie der generativen KI haben eine neue Ära eingeleitet. Diese Entwicklung führt dazu, dass Inhalte nicht mehr ausschließlich von Menschen erstellt werden und öffnet die Tür für Desinformationskampagnen, die täuschend echt wirken können. Nicht nur Desinformation ist eine Herausforderung: Politische Akteure von der Kommune bis zum Bund werden zunehmend hitziger und aggressiver angegangen. Das reicht von Beleidigungen und symbolischer Gewalt bis hin zu tätlichen Angriffen. Das ist ein Problem für die Demokratie, zu deren Kernelementen die politische Partizipation und der freie politische Wettbewerb gehören. Im Vorfeld der bevorstehenden Europäischen Parlamentswahlen widmet sich der Vortrag daher der Frage, wie Hass und Desinformation die Demokratie beschädigen und greift dafür unter anderem auf Beispiele aus der bayerischen Landtagswahl zurück. Dozentin Jasmin Riedl ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität der Bundeswehr München. Zu ihren Schwerpunkten gehören Innenpolitik und Vergleichende Regierungslehre. Prof. Riedl leitet unter anderem das Projekt SPARTA (Society, Politics and Risk with Twitter Analysis). Dieses interdisziplinäre Forschungsprojekt analysiert Twitter-Daten unter anderem im Umfeld von Wahlen. Die Veranstaltung findet im Rahmen des "Wissenschaftsjahres 2024 - Freiheit" statt. Das Wissenschaftsjahr ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und von "Wissenschaft im Dialog" (WiD). In Kooperation mit der Universität der Bundeswehr München.

Kursnummer 241-P1016
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Puchheim
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Jasmin Riedl
„Rauhe Töne sind keine Musik in meinen Ohren": Wie Hass und Desinformationen die Demokratie beschädigen.
Mo. 06.05.2024 19:30
Wie Hass und Desinformationen die Demokratie beschädigen.

Desinformation ist kein neues Phänomen, aber die heutigen Verbreitungsmöglichkeiten durch soziale Medien, Nachrichtenportale und nicht zuletzt durch die fortgeschrittene Technologie der generativen KI haben eine neue Ära eingeleitet. Diese Entwicklung führt dazu, dass Inhalte nicht mehr ausschließlich von Menschen erstellt werden und öffnet die Tür für Desinformationskampagnen, die täuschend echt wirken können. Nicht nur Desinformation ist eine Herausforderung: Politische Akteure von der Kommune bis zum Bund werden zunehmend hitziger und aggressiver angegangen. Das reicht von Beleidigungen und symbolischer Gewalt bis hin zu tätlichen Angriffen. Das ist ein Problem für die Demokratie, zu deren Kernelementen die politische Partizipation und der freie politische Wettbewerb gehören. Im Vorfeld der bevorstehenden Europäischen Parlamentswahlen widmet sich der Vortrag daher der Frage, wie Hass und Desinformation die Demokratie beschädigen und greift dafür unter anderem auf Beispiele aus der bayerischen Landtagswahl zurück. Dozentin Jasmin Riedl ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität der Bundeswehr München. Zu ihren Schwerpunkten gehören Innenpolitik und Vergleichende Regierungslehre. Prof. Riedl leitet unter anderem das Projekt SPARTA (Society, Politics and Risk with Twitter Analysis). Dieses interdisziplinäre Forschungsprojekt analysiert Twitter-Daten unter anderem im Umfeld von Wahlen. Die Veranstaltung findet im Rahmen des "Wissenschaftsjahres 2024 - Freiheit" statt. Das Wissenschaftsjahr ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und von "Wissenschaft im Dialog" (WiD).

Kursnummer 241-11240
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs SüdOst
Gebühr: kostenfrei
Dozent*in: Jasmin Riedl
Was ist Antisemitismus?
Mo. 06.05.2024 19:30

Online-Vortrag Gibt es einen wachsenden Antisemitismus in Deutschland und Europa? Wie hat sich der Antisemitismus historisch verändert? Gibt es einen spezifisch muslimischen Antisemitismus? Oder einen Antisemitismus von links? Wann ist Kritik an Israel als antisemitisch einzuordnen? Und vor allem: Was genau ist Antisemitismus überhaupt? Wie bedrohlich ist er? Und kann er wirksam bekämpft werden? In der Beantwortung dieser Fragen geht Wolfgang Benz ganz und gar nicht akademisch vor, sondern analysiert konkrete Vorfälle wie etwa die Auseinandersetzungen um die Documenta 15, die pro-palästinensischen Demonstrationen in Deutschland nach dem 7. Oktober 2023, die BDS-Kampagne oder auch die zahlreichen Briefe, die in den letzten Jahren beim Zentralrat der Juden in Deutschland eingegangen sind. Im Vordergrund steht nicht der plumpe und offenkundige Antisemitismus, wie er etwa in Friedhofsschändungen oder Hetzparolen zum Ausdruck kommt, sondern vielmehr jene häufig anzutreffende Haltung, die jede Judenfeindschaft empört von sich weist und dabei zugleich geprägt ist von antisemitischen Stereotypen, Klischees und Geschichtsklitterungen. Aber analysiert werden soll auch ein überzogener Reflex, der strittige politische Positionen vorschnell als antisemitisch qualifiziert. Abschließend erörtert Benz auf der Grundlage zahlreicher aktueller Befunde, welche Bedeutung der Antisemitismus 80 Jahre nach dem Holocaust heute hat. Prof. Dr. Wolfgang Benz ist einer der renommiertesten deutschen Zeithistoriker. Er lehrte von 1990 bis 2011 an der Technischen Universität Berlin und leitete das Zentrum für Antisemitismusforschung an der TU.

Kursnummer 241-05320
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs Olm (im Osten des Landkreises München)
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Prof. Wolfgang Benz
Was ist Antisemitismus?
Mo. 06.05.2024 19:30

Gibt es einen wachsenden Antisemitismus in Deutschland und Europa? Wie hat sich der Antisemitismus historisch verändert? Gibt es einen spezifisch muslimischen Antisemitismus? Oder einen Antisemitismus von links? Wann ist Kritik an Israel als antisemitisch einzuordnen? Und vor allem: Was genau ist Antisemitismus überhaupt? Wie bedrohlich ist er? Und kann er wirksam bekämpft werden? In der Beantwortung dieser Fragen geht Wolfgang Benz ganz und gar nicht akademisch vor, sondern analysiert konkrete Vorfälle wie etwa die Auseinandersetzungen um die Documenta 15, die pro-palästinensischen Demonstrationen in Deutschland nach dem 7. Oktober 2023, die BDS-Kampagne oder auch die zahlreichen Briefe, die in den letzten Jahren beim Zentralrat der Juden in Deutschland eingegangen sind. Im Vordergrund steht nicht der plumpe und offenkundige Antisemitismus, wie er etwa in Friedhofsschändungen oder Hetzparolen zum Ausdruck kommt, sondern vielmehr jene häufig anzutreffende Haltung, die jede Judenfeindschaft empört von sich weist und dabei zugleich geprägt ist von antisemitischen Stereotypen, Klischees und Geschichtsklitterungen. Aber analysiert werden soll auch ein überzogener Reflex, der strittige politische Positionen vorschnell als antisemitisch qualifiziert. Abschließend erörtert Benz auf der Grundlage zahlreicher aktueller Befunde, welche Bedeutung der Antisemitismus 80 Jahre nach dem Holocaust heute hat. Prof. Dr. Wolfgang Benz ist einer der renommiertesten deutschen Zeithistoriker. Er lehrte von 1990 bis 2011 an der Technischen Universität Berlin und leitete das Zentrum für Antisemitismusforschung an der TU. In seinen Forschungen und Veröffentlichungen beschäftigt sich Wolfgang Benz u. a. mit Vorurteilen und ihren Ausprägungen in Antisemitismus, Antiziganismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. In Kooperation mit der Gemeindebibliothek Ismaning. Der Vortrag wird zeitgleich als Live-Stream angeboten. Wählen Sie bei der Anmeldung zwischen "Präsenz" und "Online". Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Kursnummer Z1024K-H
Kursdetails ansehen
Veranstalter: vhs München Nord
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Wolfgang Benz
Loading...
16.04.24 18:56:43